Photo of Nadine Masshardt sticky tape sticky tape sticky tape
news

Jetzt

Pfeil

Das Berner Energiegesetz reduziert den CO2-Ausstoss und schützt das Klima und unsere Gletscher. JA zum Energiegesetz

News

15. August 2015

Tour de Bern gestartet

Um möglichst viele Wählerinnen und Wähler von ihren Ideen und ihrem bisherigen Wirken zu überzeugen, tourt Nadine Masshardt und ihr Wahlteam bis zum Wahltermin am 18. Oktober durch den Kanton Bern.
Beim Start heute Samstag in Langenthal kamen die Wahlpostkarten mit dem Kreuzworträtsel sehr gut an. Die Termine der Tour de Bern sind hier zu finden.

10. August 2015

Wieder in den Nationalrat: Videobewerbung für Telebärn

Telebärn rief die Kandidierenden im Kanton Bern auf, eine Videobewerbung als Nationalrätin oder als Nationalrat einzureichen. Mit den eingereichten Beiträgen läuft online ein Voting – Die Politikerinnen und Politiker mit den beliebtesten Videos können dann an einer Wahltalk-Sendung teilnehmen. Auch Nadine Masshardt nahm die Gelegenheit wahr, per Kurzvideo um Stimmen zu werben. In ihrem Video ruft sie dazu auf, Lösungen für bestehende Herausforderungen zu finden und nicht bloss aus Wahlkampfgründen Themen zu beackern. Gespannt, welches Tier im Video einen Cameoauftritt gibt? Sehen Sie sich den Spot unten an!

10. August 2015

Gemeinsam Lösungen finden

Wie gelingt uns der Atomausstieg? Wie schaffen wir mehr Transparenz? Wie verbessern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie“? – Diese Fragen sind auf dem Wahlplakat von Nadine Masshardt, die ab heute, 10. August hängen, zu finden. Die jüngste Nationalrätin lädt damit die Wählerinnen und Wähler ein, gemeinsam Lösungen für wichtige Herausforderungen zu finden.
Die erste Plakatwelle der Berner Nationalrätin hängt an fünf Standorten im Kanton: An den Bahnhöfen von Langenthal, Thun, Spiez, Lyss und Bern. Die zweite Plakatwelle folgt ab der Woche vom 24. August.
Aktuelle Wahl-News sind jeweils hier zu finden.

3. Juli 2015

Laudatio für erfolgreiche Solarteurinnen und Solarteure

“Hier sind Leute, die anpacken, die den Worten Taten folgen lassen, die umsetzen, was die Politik zuvor beschlossen hat”, hielt Nadine Masshardt anlässlich der Abschlussfeier des Weiterbildungslehrgangs der Solarteure an der Technischen Fachschule Bern fest. "Mit und dank Ihnen schaffen wir die Energiewende“, lobte sie die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen, die mit ihrem Fachwissen nun für langlebige Solaranlagen sorgen werden. Stolz zeigte sich die Berner Nationalrätin in ihrer Rede darüber, dass sie die Grundidee des Solarteurs bereits vor bald zehn Jahren als frisch gewählte Grossrätin unterstützt hatte.

19. Juni 2015

Mehr Familienzeit für junge Väter dank mehr Teilzeitarbeit

Für viele Männer ist heute klar, dass sie die Aufgaben in Haushalt und Kinderbetreuung gleichberechtigt ausführen wollen. Die Arbeitswelt entspricht jedoch oftmals nicht diesen Bedürfnissen: Eine Pensenreduktion, beispielsweise von 100 auf 80 Prozent ist nur für wenige problemlos möglich, weil lange Zeit Teilzeitstellen für Männer nicht üblich waren. Seit 1991 ist die Teilzeitarbeit gestiegen. Über die Hälfte der Frauen arbeiten Teilzeit, aber bei den Männern steigt der Anteil nicht über 16 Prozent. Eine bessere   Einbindung der Väter in die Familienarbeit würde jedoch auch helfen, gut ausgebildete junge Mütter in der Arbeitswelt zu halten.
Nadine Masshardt fordert deshalb in einer Parlamentarischen Initiative, dass Arbeitnehmende bei Geburt eines Kindes einen Anspruch auf Beschäftigungsreduktion erhalten. Diese Regelung gilt seit 2013 für Angestellte des Bundes und erwies sich als Erfolg. Deshalb sollen nun alle Arbeitnehmenden davon profitieren können. Die Parlamentarische Initiative von Nadine Masshardt unterschrieben auch bürgerliche Ratsmitglieder.
Auch zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie fragt die Berner Nationalrätin beim Bundesrat nach: „Wie können junge Tierärztinnen besser im Arbeitsmarkt gehalten werden?“